Rhapsody in School„Rhapsody in School“ Die niederländische Geigenvirtuosin Frederieke Saeijs und die Streicherklasse des Ceciliengymnasiums in der Rudolf-Oetker-Halle, Bielefeld Am Freitag durften wir, die Streicherschülerinnen und -schüler der Klasse 5b, den Deutschunterricht vorzeitig verlassen, um uns mit Frau Engelmayer-Colcuc vor der Aula zu treffen. Wir gingen endlich los, um noch rechtzeitig zur Generalprobe in der Rudolf-Oetker-Halle zu sein. Dort angekommen, mussten wir etwas warten, bis wir abgeholt wurden und unsere Jacken und Rucksäcke in die Garderobe bringen durften. Danach wurden uns in dem wunderschönen kleinen Saal noch einige Regeln erklärt. Im großen Saal, wo auch die Probe stattfand, saßen wir oben seitlich auf der Empore ganz nah am Orchester. 

Bald kam Frederieke Saeijs auf die Bühne und die Probe begann. Wir alle waren begeistert von Frederieke Saeijs. Sie spielt so sauber und ordentlich. Sie kann auch ganz schnell spielen. Im anschließenden Interview mit dem Star an der Geige erfuhren wir, dass sie eine Geige hat, die von einer echten Königin, der Königin von Belgien, gestiftet wurde und von einem berühmten italienischen Geigenbauer stammt.

Sie erzählte uns, dass sich ihr Künstlerleben sehr verändert hat, seitdem sie vor einem Jahr Mutter von einem kleinen Jungen wurde. Anfangs war die Geige dem kleinen Maxim noch etwas zu laut, doch jetzt ist er ein Fan des wunderbaren Instruments. Frederieke Saeijs hat uns ein Schlaflied vorgespielt, das ihr Sohn besonders gerne mag und bei uns unter dem Namen „Schlaf, Kindchen schlaf“ bekannt ist.

Bereits mit 4 Jahren hat sie angefangen, sich für die Geige zu interessieren, und nun ist sie ein wahrer Profi. Auch heute muss sie noch üben, um ihre Finger geschmeidig zu halten. Denn Übung macht wie bekannt den Meister und es ist noch kein Profi vom Himmel gefallen. Die Zeit verging wie im Fluge; zum Schluss spielte sie uns einen Tanz von J. S. Bach vor.

Rhapsody in SchoolZum Abschied bekam Frederieke Saeijs von uns ein kleines Geschenk als Dankeschön, und wir erhielten zur Erinnerung ein wunderschönes Autogramm von ihr. Dann war der tolle Vormittag schon vorbei und wir hatten nachmittags als Streicherklasse unseren ersten Auftritt in der Schule zum Tag der offenen Tür.

Danke an Frederieke Saeijs, das Projekt-Team RiS, die Bielefelder Philharmoniker und Ulla Grabitzky, Theaterpädagogin des Theaters Bielefeld

Die Streicherklasse des Ceciliengymnasiums, im Dezember 2013
Aleyna, Alicia, Celia, Josefine, Kaja, Kaviya, Kristine, Lara, Leo, Pia, Sema und Frau Engelmayer-Colcuc